Als Ersatz für die ursprünglich verbaute kontaktgesteuerte Zündung bieten sich elektronisch gesteuerte Zündanlagen an. Wer wie ich Grossserienteile verwenden will, kann die Zündanlage der KAWA Z500/550 direkt verwenden. Die Grundplatte passt ohne Änderungen in die Originalaufnahmen im Motor. Der Kontaktnocken kann ebenso einfach durch den neuen Geber ersetzt werden. Nur für die Zündbox muss man sich einen Extraplatz (z.B. unter einem Seitendeckel) suchen.

Alternativ bieten sich Nachrüstanlagen an, die z.T sogar ohne separate Zündbox auskommen.

Spätestens beim Einbau einer Elektronikzündung sollte man die Original Zündspulen durch andere ersetzen (bei mir werkelt ein Paar aus der CB900 F). Bei den Originalspulen ist das Zündkabel vergossen und läßt sich nicht tauschen. Bei meinen war irgendwann die Isolierung der Kabel steinhart und der Grünspan kroch den Kupferleiter hoch.

  Original Bauteil.
     
  Kawa Z500/550 Zündanlage.
     
  Kawa Z500/550 Zündbox unter linkem Seitendeckel montiert.
     
  Piranha/Newtronic

Hieß früher Piranha und gibt es heute unter dem Namen Newtronic noch neu zu kaufen. Ich habe im Gegensatz zu anderen Kollegen keine guten Erfahrungen mit Piranha Zündungen gemacht, bei denen laufen die Anlagen gut.

Näheres unter: http://www.newtronic.co.uk
     
  Elektronische Zündanlage der Firma ACCENT
Weitere Infos, wo die Zündanlage zu bekommen ist, gibt's bei:

Ralph-Peter Nagel
Plassweg 2
31885 Aerzen

Tel.: 05158/990999

Mobil 0171/6933644 (Germany)

Beschreibung
     
  Elektronische Zündung der Fa. DYNATEC mit Namen Dyna S.

Mehr unter:
http://www.dynaonline.com/english/sportbike_dynas.htm

 

Alle Anbauteile sind von mir nur zum Teil erprobt, Verwendung auf eigene Gefahr.

   
© ALLROUNDER